Mein Bericht vom 40. Weseler-Flüren Halbmarathon am 1. Mai 2016

Das Bild zeigt mich, nachdem ich meinen ersten HM absolviert habe. Es ist eine ganz tolle Strecke. Zunächst durch den Diersfordter Wald, durch Felder, vorbei an vielen Seen und gepflegten Bauernhöfen weiter über den Rheindeich mit herrlichem Blick über die Rheinwiesen und den Rhein selbst. Nachdem dann der Ort Bislich passiert wird, ist das Ziel schon greifbar. Die Strecke ist asphaltiert und recht schnell. Bei strahlendem Sonnenschein war jeder Windhauch willkommen.
Der ausrichtende Verein hatte alles gut organisiert. Es gab mehrere Trinkstationen auf der Strecke, am Start und Ziel standen Duschen zur Verfügung, ein vielfältiger Kuchenstand, ein Stand zum Ausdruck der Urkunden, Obst, Wasser und Süßes für die Läufer, eine Hüpfburg für Kinder. Rundum ein schöner Lauf. Gern im nächsten Jahr wieder.
Liebe Grüße
Tanja!